Brennpunkt21

Die größten Löcher der Erde …

Posted in Allgemein by peacemaker21 on März 16, 2011


Die 5 faszinierendsten und größten Löcher dieser Erde!

1. Kimberley Big Hole – South Africa

Das wahrscheinlich tiefste handgegrabene Loch. 1097 Meter tief.
Es wurden ca. 3 Tonnen Diamanten aus dem Loch gefördert.

2. Glory Hole – Monticello Dam, California

Das Glory Hole im Monticello Dam ist der größte Abfluss.
Er leitet 5000 Kubikmeter Wasser in der Sekunde ab.
Das Glory Hole wird verwendet wenn die Wasserkapazität
des Reservoirs zu gross wird, dann wird sofort Wasser abgelassen.

3. Great Blue Hole, Belize

Es ist ein Phänomen das ca. 40 km weit von Belize entfernt ist.
Es gibt mehrere solcher blauen Löcher auf dieser Erde,
aber keines ist betörend wie dieses Loch!

4. Schlundloch in Guatemala

Im Jahr 2007 bildete sich plötzlich dieses riesige Schlundloch,
es hat mindestens 12 Häuser verschlungen und 3 Menschen getötet.

5.EU-Parlament – Brüssel

Das EU-Parlament gehört zu den größten Löchern der Welt.
Jährlich verschwinden darin Milliarden von Euros an Steuergeldern.

Hilfe bei Radioaktivität …

Posted in Impfung, Squalen by peacemaker21 on März 16, 2011

Liebe Freunde
Meine Damen und Herren

23.2.2002 / Informationen von Theana Stolz – Homöopathin und Forscherin, Schülerin von Ravi Roy.

Einflüsse durch Radioaktivität

PRÄVENTIVMASSNAHMEN
Der Mensch sollte ein Bewusstsein für Radioaktivität entwickeln um sich zu schützen und die richtigen Maßnahmen treffen zu können! Störfälle werden manchmal erst Monate später öffentlich bekannt gegeben und auch nur dann, wenn es große Störfälle gab.
Folgende Information hat höchste Priorität, da es um die Gesundheit geht. Bitte, wer kann, soll diese Information in andere Sprachen übersetzen und weiterleiten.

Symptome:
Hier liste ich auf, welche Effekte radioaktive Verstrahlung auf den menschlichen Körper auslöst.
Besonders gefährdet sind Kranke, Kinder, Schwangere. Besonders starke Auswirkungen zeigen sich bei sehr sensiblen Personen und Personen die schon mehrere schwere Krankheiten hinter sich haben oder Menschen die sehr viel auf Computern arbeiten, hier kann man auch von einer radioaktiven Allergie sprechen.

Symptome:
1. Anschwellen des Halses, durch Belastung der Schilddrüse bis hin zum Brennen der Schilddrüse,
dies äußert sich in einem seltsamen Sodbrennen ähnlichen Gefühl im Hals und auch etwas die Speiseröhre hinunter, nicht aber im Magen.
2. Schmerzen im oberen Brustbereich eher zu den Schlüsselbeinen hin, hier handelt es sich um eine Belastung der Lunge, die aber nach außen geht.
3. Hormonelle Instabilität, Wallungen und Juckreize an verschiedenen Körperteilen können auftreten, man möchte am liebsten aus der Haut fahren, nichts nützt wirklich.
4. Es können auch plötzlich hohe Fieberschübe auftreten, die vollkommen seltsam erscheinen, und es gibt keinerlei Vorankündigung. Die Zustände können, so schnell sie gekommen sind, auch wieder verschwinden, doch man fühlt sich auch danach nicht wirklich wohl oder „gesund“.
5. Die Beeinträchtigung der Schilddrüse bleibt, wenn nicht die richtigen Maßnahmen getroffen werden. Schluckbeschwerden, der Hals fühlt sich dick an. Es ist wie ein Knödel im Hals, Sprechen fällt schwer und es ähnelt einer normalen Verkühlung oder geschwollene Mandeln, ohne dass es ein viraler Effekt ist.
6. Unreinheiten auf der Haut.
7. Müdigkeit bis zu Erschöpfungszuständen treten auf. Das Gefühl „ich kann nicht mehr“, „ich möchte nur noch schlafen und meine Ruhe haben“ sind Auswirkungen dieser Beeinträchtigung.
8. Schnupfen, ähnlich wie Heuschnupfen, doch trocken ohne Sekret ist ebenfalls ein erstes Anzeichen von radioaktiver Belastung aber auch von Elektrosensibilität – Menschen die viel am Computer oder sonstigen elektrisch betriebenen Geräten arbeiten, sind von dieser
Beeinträchtigung besonders betroffen.
9. Augenbrennen, Zahn und Kieferprobleme.
Bei Niederschlägen (Schnee, Regen), kommt der „Dreck“ verstärkt herab. Manche Menschen leiden so stark, dass sie am Ende ihrer Kräfte sind.

Anmerkung März 2002: Wie sich herausstellen sollte, hatte das AKW Brunsbüttl in Schleswig-Holstein am 14.12.2001 einen großen ungemeldeten Störfall. Dieser Störfall wurde nur ein einziges Mal am 5.3.2002 im Norddeutschen Rundfunk gemeldet.

Der allgemeine Pegel an Radioaktivität nimmt ständig zu, es ist daher ratsam sich in jedem Fall mit der Symptomatik dieses Problems zu beschäftigen und entsprechende gesundheitliche Vorsorge zu treffen!

NUN ZU DEN SOFORTMASSNAHMEN-BITTE GENAU LESEN!!!:

Bitte nicht selber experimentieren, diese Angaben sind in jahrelanger Forschung erprobt und Experimente mit Hochpotenzmitteln können gefährlich sein. Wer von guten Homöopathen bereut wird, möge sich bitte an diese wenden. Alle Niederpotenzmittel die ich hier fett geschrieben aufliste, können gefahrlos von jedem genau so wie angegeben eingenommen werden.
Die Hochpotenzmittel sollen NICHT EINGENOMMEN WERDEN, nur als Information auf den Nabel aufgelegt werden oder als Resonanzund
Schutzmittel in der Tasche mitgetragen werden, ein Fläschchen kann auch um den Hals gehängt werden.

1. Phase 1 – SOFORT nach Auftreten eines Symptoms: Globuli 1-2 Stück unter der Zunge zergehen lassen, mehrmals täglich einnehmen, wenn das Symptom verschwunden ist, sofort absetzten CALCIUM CARBONICUM D1 oder D2. KALIUM JODATUM D3 (5-7Globuli tägl. können auch über längere Zeit als Prophylaxe genommen werden).

2. Phase 2 – NACH 4 WOCHEN wer Symptome schon seit ca. 4 Wochen hat, kann sofort mit Phase zwei anfangen. Globuli – 1-2 Stück unter der Zunge zergehen lassen, mehrmals täglich einnehmen, wenn das Symptom verschwunden ist, sofort absetzen.
KALIUM JODATUM D6 oder D12. Nur mit ärztlicher Begleitung und dem entsprechendem Test KALIUM JODATUM C6 oder C12.

3. Phase 3 – Nun sollen die anderen Nuklide aufgrund von fachkundiger Testung und Begleitung nur äußerlich appliziert werden:
Radium bromatum (immer an erster Stelle), Strontium, Cäsium, Plutonium ab XMK (C 10.000)
noch besser ist C100.000 = CMK 1 Globulus dieser Potenz und dem ausgetesteten Mittel wird in 100ml reinem Quell- oder destilliertem Wasser aufgelöst. Ein Tropfen dieses Wassers kann auf den Nabel appliziert werden – oder etwas von dem Wasser kann in einem Fläschchen direkt auf den Nabel gelegt werden oder mitgetragen werden. Wenn das Symptom verschwunden ist, sofort absetzen. Wiederholen, sobald Symptome zurückkehren, wie immer bei der Einnahme von homöopathischen Mitteln.

Weitere Vorsorgemaßnahmen und Prophylaxe – es ist wichtig zu verstehen, dass diese Maßnahmen ständig getroffen werden sollen – also täglich:
Die mineralische Versorgung des Körpers sollte immer ausreichend garantiert sein.
Nahrungsergänzungsmittel mit großen Mengen an Spurenelementen sollten täglich eingenommen
werden. Dies betrifft im besonderen Kranke, Schwangere, Kinder wie in allen Fällen. Zitrusfrüchte oder eine gute Versorgung mit natürlichem (keinem chemischen) Vitamin C ermöglichen eine besseren Aufnahme von Calcium. Calcium (z.B. Calcium Carbonicum pur) kann auch pulverisiert mit einem guten Pflanzenöl auf die Haut direkt eingerieben werden – auch auf die Fußsohlen. Zum Schutz Fenster und Türen gut abdichten, bei Niederschlägen möglichst wenig aus dem Haus gehen.
Obwohl es vermieden werden soll, sich Regen oder Schneefällen auszusetzen, sollte auf Bewegung nicht vergessen werden – es ist wichtig, Gymnastik oder andere körperliche Übungen zu machen. Gut zur Calciumversorgung = Fa. Wasa Aufbau Kalk 1+2. Auch die Schüssler-Salze 1-7 sind empfehlenswert. Salbeitee täglich trinken.
Erikatinktur täglich 9 Tropfen.
Theana Stolz hat persönlich sehr gute Erfahrungen mit AQUA PLUVIA (der Regen von Hiroshima) ab einer C 10.000 = XMK Potenz, gemacht, da in diesem Wasser alle Nuklide enthalten sind.

Weitere Informationen findet Ihr auch in der Broschüre von Ravi Roy:
„Radioaktivität – Ozon und Sonne Nr. 13 – ISBN 3-929108-13-5“

Achtung: Diese Informationen sind keine ärztlichen Anweisungen und sollen nur als Information betrachtet werden, sie sind aber auch für Ärzte und Homöopathen – es muss in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden – Einnahme obiger homöopathischer Mittel nur auf eigene Gefahr!
Theana Stolz erforschte 15 Jahre die Auswirkung der Raioaktivitaet und hat die entsprechenden homöopathischen Mittel dagegen gefunden – sie sind auf dieser Seite, nach ihren Angaben, angefuehrt!
Erikatinktur auch Salbeitinktur (beides kann auch als Tee getrunken werden)
Hilft und schützt bei radioaktiver Verstrahlung bzw. vor der ständig zunehmenden Belastung durch Radioaktivität und anderen Strahlen wie Elektrosmog.
Einnahme der Tropfen:
1mal täglich einnehmen
Morgens unverdünnt oder mit einem kl. Glas Wasser(1/8l)
Babys bis 12 Monate 2 Tropfen
Kinder 1-5 Jahre 4 Tropfen
Kinder 6-10 Jahre 6 Tropfen
Jugendliche und Erwachsene 9 Tropfen

Achtung: Diese Informationen sind keine ärztlichen Anweisungen sie sind aber auch für Ärzte und Homöopathen – es muss in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden – Einnahme obiger homöopathischer Mittel nur auf eigene Gefahr!

Die Schindele’s Mineralien sind besonders auch bei Radioaktivität zu empfehlen, weil deren redundante Schwingung diese neutralisiert. Schindele’s Mineralien beinhalten 34 lebenswichtige Mineralen, sie werden in der Wachau in Österreich abgebaut.

Aufgezeichnet für Alle von AN NIJA TBÉ Copyright
Weitergabe ohne Veränderung gestattet!

LG
harald

Choleraspritze gegen Raucher

Posted in H1N1, Impfung, RFID, Squalen by peacemaker21 on August 22, 2010

Choleraspritze gegen Raucher
Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Freunde

Was geht hier ab?
Doch lesen Sie mal selbst.

In 2005 noch ein irrealistischer Albtraum, eine „Verschwörungstheorie“ wie die Grünen Ignoranten alles nennen, das sie nicht kennen.
2005:
Der Durchbruch beim Rauchen gelang den Forschern mit einer ungewöhnlichen Paarung:
Sie verbanden das Nikotinmolekül mit dem Eiweiß eines Krankheitserregers zum Beispiel aus dem Cholerabakterium
Damit waren die Testpersonen nach der Impfung [!!!] mit dem neuen Partnermolekül nicht nur gegen Chlolera immun, sondern ihr Körper blockierte auch die Wirkung des Nikotins.

http://www.n-tv.de/wissen/Impfungen-fuer…37714.html

2010:
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/impfungen-gegen-kokain-und-nikotinsucht

(Anm: Anm: Das Pharmakartell stört es keineswegs, wenn die „Sucht“ mittels Pharmapatentiertes (pures, reines) Nikotin aufrecht erhalten wird: Nicorette (J&J, früher Pfizer), Nicotinell (Novartis), Niquitin (GSK).

heute Realität.
Die Antiraucherspritze NicVax von GSK (das uns auch das fatale Pandemrix beschert hat) wird bereits in Frankreich und Belgien gegen Raucher eingesetzt;

GSK kauft Impfstoff gegen Raucher:
http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Wissenschaft+und+Forschung/8660.html

Siehe auch:
ALLE Verbote führen zu Massen-Impfangriffen:
http://raucherbewegung.eu/smokersforum/showthread.php?tid=436

Meine Damen und Herren
Zählt der Profit mehr als ein Menschenleben?
Die Pharamakonzerne, die Aktionäre, denken nur an ihren Profit, doch der SCHNÖDE MAMMON ist nicht alles.
Kein Besitz, kein GELD, kein Gold kann ein Menschenleben ersetzen, denn das LEBEN ist das Wertvollste, was der MENSCH besitzt.

LG

Die größte Lüge, die Passivraucherlüge ….

Posted in Allgemein by peacemaker21 on Februar 9, 2010

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Freunde

Ich halte es für meine Pflicht Sie darüber zu informieren, denn solche Artikel sollen auch in die Öffentlichkeit, betreffen sie auch uns Menschen, die Menschheit.

Diesen Artikel habe ich geschrieben, weil ich der Meinung bin, ich habe ein gewisse Verpflichtung, gegenüber den ehrlichen Menschen, die ja eigentlich nur eines wollen, in Frieden leben.
Dieser Artikel soll Ihnen auch wieder Mut machen, dass wir es, als Menschen in der Hand haben, wie wir leben wollen.
Kein Mensch, kann oder soll oder darf Macht über einen anderen Menschen haben, geschweige denn, seine Position dazu benutzen, die Macht auszuüben.

Dieser Artikel ist eine Antwort auf: „Krebspatienten fordern Raucherstopp.“

Ich weiß eines, diese Aussagen, diese Hetze gegen Raucher, wird von einigen mächtigen Lobbyisten bezahlt.
Sie manipulieren, sie intrigieren, sie verfälschen Ergebnisse, alles nur um Ihr Ziel zu erreichen, Profit.
Die Studien, die im Umlauf sind, werden von diesen Konzernen in Auftrag gegeben, und auch bezahlt.

Wir, die Menschen, die sich nicht mehr manipulieren lassen, wir wehren uns dagegen.

Fakt ist, in den 60er und 70er Jahren durfte sogar noch in Flugzeugen geraucht werden, die Stewardessen wurden alle Jahre untersucht, und keine, aber auch keine hat eine Krankheit davon getragen.

Kein einziger Mensch ist am Passivrauchen gestorben.

Also hören Sie endlich mal auf, UNWAHRHEITEN zu verbreiten.

Wir wissen alle, warum Sie das machen!

Sie werden von Pharmakonzernen bezahlt, die Nikotinprodukte und lebensgefährliche Antirauchertablette herstellen.
Diese Produkte schaden den Menschen, diese Produkte machen die Menschen krank.

Kommen auch Ihre Statistiken von den Pharmakonzernen oder von den Handlagern dieser Konzerne?

Dann sage ich darauf nur eines:

„Schon Winston Churchill sagte – Traue nie einer Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast – oder ein anderer Spruch von Ihm war – Man kann sich sein eigenes Universum schaffen.“

Wir halten es aber ein wenig anderes, da wir sagen:

„Wir trauen nie einer Statistik

a.) Die wir nicht selbst gerechnet haben
b.) Deren Parameter wir nicht selbst ausgesucht haben
c.)  Die vorgelegten Statistiken sind nichts weiter als Schall und Rauch
d.) Oder geduldig wie Papier, sie beweisen gar nichts.

Der menschliche Körper hat Selbstheilungskräfte, nur wir müssen wieder lernen auf diese zu vertrauen.
Alle Zellen des menschlichen Körpers, können sich erneuern.

Eines ist auch klar, diese Damen und Herren , die in Pharma investiert sind, wollen GELD verdienen.

Eines sei hier auch noch angemerkt, diese Damen und Herren der Pharmaindustrie gehen so weit, das Sie auch dem Volk Pillen andrehen, nur um zu untersuchen, wie die jeweiligen Wirkstoffe wirken.

Kleines Beispiel:
An einem Militärstützpunkt wurden den schwangeren Frauen ein Mittel verabreicht:
Das hatte zur Folge, das die Frauen bei der Geburt starben, und die meisten Kinder behindert auf die Welt kamen.

Frage am Rande, nach 9/11 hat die Pharmaindustrie innerhalb von nur 3 Jahren ihren Umsatz verdoppelt.

Warum wohl, was glauben Sie?

Ja, richtig, die Kandidaten haben 100 Punkte?
Alle möglichen und unmöglichen Depressionspillen waren der große „RENNER“.

Naja, wenn man eins und eins zusammenzählt, dann könnte man sagen, diese Damen und Herren, machen Pandemien (Vogelgrippe, Schweingrippe), sie erzeugen Killerviren(Ebola, Aids), also Ihr Labor ist die gesamte Welt, die gesamte Menschheit, wir alle die wir nur eines wollen, in Frieden leben.

Wenn Sie mir nicht glauben, dann werfen Sie doch einmal ein BLICK auf die Webseite
http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/02/24/georgia-guide/

Kurze Zusammenfassung:
Dort steht ein Monument, auf dem in 8 Sprachen eingemeißelt steht, das die Bevölkerung der Erde niemals mehr als 500 Millionen Menschen sein darf.

Also hören Sie endlich auf mit dieser Hetzjagd.

Sehen Sie doch ein, dass Sie nur der Spielball anderer sind.

Wir haben andere Probleme:
Kluft zwischen Arm und Reich
Soziale Gerechtigkeit
Fair Trade
Korruption, Proporz, Parteibuchwirtschaft, Bürokratie
Steuersystem
Gerechte Verteilung
Chancengleichheit
Bildung & Wissen

und, und, und.

Wie ich auch immer sage:

„Wenn die Menschen mal begreifen, das sie EINS sind, die Menschheit, die Erdenbürger, dann, ja dann, ist der GRIFF zu den STERNEN nur mehr eine Frage der ZEIT.“

harald matschiner
Vorstand Generationen Partei
http://wirkandidieren.wordpress.com

zitat:
Man sagt: „Die Wahrheit kommt immer ans Licht.“
WIR sagen: „Die Wahrheit sucht sich jetzt das Licht.“

Eine Fachärztin äußert sich zur Impfung

Posted in H1N1, Squalen by peacemaker21 on November 16, 2009

Eine Fachärztin äußert sich zur Impfung:

Wer es noch nicht weiß:

Die beiden Impfstoffe gegen die so genannte Schweinegrippe Pandemrix® und Focetria®, enthalten als Adjuvans (Impfverstärker ) Squalen.

Beim Menschen ist Squalen bei den US-Soldaten des ersten Golfkriegs als Impfverstärker eingesetzt worden.
23-27 % (also jeder Vierte), auch solche, die zu Hause blieben, bekamen die Golfkriegskrankheit , mit chronischer Müdigkeit, Fibromyalgie (Muskelrheuma), neben Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen, persistierenden Kopfschmerzen, Erschöpfung und ausgedehnten Schmerzen charakterisiert. Die Krankheit kann auch chronische Verdauungsprobleme und Hautausschlag einschließen. Die Erkrankung hat sich seit 1991 also seit 18 Jahren nicht gebessert.

Bei 95 % der Geimpften mit Golfkriegssyndrom wurden Squalen-Antikörper gefunden, bei den Geimpften aber nicht Erkrankten bei 0 %.

Erst nach mehr als 10 Jahren wurden die Schäden vom US-Verteidigungsministerium anerkannt.

Wenn die Bundesregierung ihren Willen durchsetzt und 35 Millionen Menschen geimpft werden, ist damit zu rechnen, dass 8-9 Millionen Bundesbürger für die nächsten Jahrzehnte unter chronischer Müdigkeit und Fibromyalgie etc. leiden werden.

Gebt dieses Artikel an möglichst viele Eurer Bekannten weiter

* *

Juliane Sacher
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Bergerstr. 175
60385 Frankfurt
T: 069 – 921 89 90
F: 069 – 921 89 990
www.praxis-sacher.de

Mexikanische Gedanken zur Schweinegrippe

Posted in Allgemein by peacemaker21 on November 13, 2009

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Freunde

Pandemie der Profitg(e)ier

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria, die ganz einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden könnten.
Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Mädchen und Jungen an Durchfallerkrankungen, die mit einer isotonischen Salzlösung im Wert von ca. 25 Cent behandelt werden könnten.
Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Die Masern, Lungenentzündungen und andere mit relativ preiswerten Impfstoffen heilbare Krankheiten haben jedes Jahr bei fast 10 Mio. Menschen den Tod zur Folge.
Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Aber als vor einigen Jahren die famose „Vogelgrippe“ ausbrach, überfluteten uns die globalen Informationssysteme mit Nachrichten.
Mengen an Tinte wurden verbraucht und beängstigende Alarmsignale ausgegeben.
Eine Epidemie, die gefährlichste von allen!
Eine Pandemie!

Die Rede von der schrecklichen Krankheit der Hühner ging um den Globus.

Und trotz alledem, durch die Vogelgrippe kamen weltweit „nur“ 250 Menschen zu Tode. 250 Menschen in zehn Jahren, das sind im Durchschnitt 25 Menschen pro Jahr.

Die normale Grippe tötet jährlich weltweit ca. 500.000 Menschen. Eine halbe Million gegen 25 !

Einen Moment mal. Warum wird ein solcher Rummel um die Vogelgrippe veranstaltet?

Etwa, weil es hinter diesen Hühnern einen „Hahn“ gibt, einen Hahn mit gefährlichen Spornen ?

Der transnationale Pharmariese Roche hat von seinem famosen Tamiflu zig Millionen Dosen alleine in den asiatischen Ländern verkauft.
Obgleich Tamiflu von zweifelhafter Wirksamkeit ist, hat die britische Regierung 14 Mio. Dosen zur Vorsorge für die Bevölkerung gekauft. Die Vogelgrippe hat Roche und Relenza, den beiden Herstellern der antiviralen Produkte milliardenschwere Gewinne eingespült.
Zuerst mit den Hühnern, jetzt mit den Schweinen.
Ja, jetzt beginnt die Hysterie um die Schweinegrippe.
Und alle Nachrichtensender der Erde reden nur noch davon. Jetzt redet niemand mehr von der ökonomischen Krise, den sich wie Geschwüre ausbreitenden Kriegen oder den Gefolterten von Guantanamo .
Nur die Schweingrippe, die Grippe der Schweine?

Und ich frage mich …, wenn es hinter den Hühnern einen großen Hahn gab, gibt es hinter den Schweinen ein „großes Schwein“?
Was sagt ein Verantwortlicher der Roche dazu?
„Wir sind sehr besorgt um diese Epidemie, soviel Leid …! Darum werden wir das wundervolle Tamiflu zum Verkauf anbieten.“
„Und zu welchem Preis verkaufen sie das wunderbare Tamiflu?“
„OK, wir haben es gesehen. 50 US $ das Päckchen.“
„50 US $ für dieses Schächtelchen Tabletten?“
„Verstehen Sie doch, meine Damen und Herren, die Wunder werden teuer bezahlt.“
„Das, was ich verstehe, ist, dass diese multinationalen Konzerne einen guten Gewinn mit dem Leid der Menschen machen.
Die nordamerikanische Firma Gilead Sciences hält das Patent für Tamiflu.
Der größte Aktionär dieser Firma ist niemand weniger als die verhängnisvolle Person, Donald Rumsfeld, der frühere
Verteidigungsminister der US-Administration George W. Bushs, der Urheber des Irak-Krieges. Die Aktionäre von Roche und Relenza reiben sich die Hände, sie sind glücklich über die neuen Millionen-Gewinne mit dem zweifelhaften Tamiflu.“

Die wirkliche Pandemie ist die Gier, die enormen Gewinne dieser „Gesundheitssöldner“.
Wir sind nicht gegen die zu treffenden Vorbeugemaßnahmen der Einzelnen Staaten. Aber wenn die Schweingrippe eine so schreckliche Pandemie ist, wie sie von den Medien angekündigt wurde, wenn die Weltgesundheitsorganisation um diese Krankheit so besorgt ist, warum wird sie dann nicht zum Weltgesundheitsproblem erklärt und die Herstellung von Generika erlaubt, um sie zu bekämpfen?
Das Aufheben der Patente von Roche und Relenza und die kostenlose Verteilung von Generika in allen Ländern, die sie benötigen, besonders in den ärmeren, wäre die beste Lösung.
Übermitteln Sie diese Nachricht nach allen Seiten, so wie es mit Impfstoffen gemacht wird, damit alle diese Seite der Realität dieser „Pandemie“ erkennen.

Aus der mexikanischen Tageszeitung „La Jornada“

LG
harald matschiner
informatiker, lehrer, aber vor allem ein mensch
zitat:
Wahrheit und Lüge liegen oft nah beieinander, die Lüge braucht die Macht der Staatsgewalt, die Wahrheit nur den Mut(den der Mut hat) diese anzusprechen bzw. auszusprechen.

Meine Motto: „Menschen helfen Menschen“

Zwangsimpfung – NANO – RFID

Posted in H1N1, RFID by peacemaker21 on September 22, 2009

Sehr geehrte Damen und Herrn

Ich möchte Sie noch mal warnen vor dieser Impfung.

Ich beschäftige mich schon des längerem mit RFID, zu deutsch Radio Frequenz Identität, habe auch schon einige Artikel darüber geschrieben und publiziert.
Doch meine Damen und Herren, jetzt wird es ernst, schauen Sie sich mal die Schlagezeilen an, in allen Europäischen Staaten, wird die Impfung gegen diesen H1N1 – Virus zwangsverordnet.
Staaten wie: Schweden, Griechenland, Österreich, Deutschland, Spanien, Schweiz und, und, und.

Meine Damen und Herren, wachen Sie auf schauen Sie sich mal den neuesten RFID – Nano – Chip an. ( siehe Bild ).

Nano - RFID

Nano - RFID

Sie sehen hier einen Nano – RFID – Chip.
Dieser Chip könnten im Impfstoff integriert sein.

Tatsächlich sind im Impfstoff Substanzen, die sogenannte Squalen, die auf Grundlage der Nanotechnologie hergestellt werden, welche die Zellen im Körper des Menschen beeinflussen.
Also meine Damen und Herren, lassen Sie die Finger davon, keine Impfung, denn das kann ihr verderben sein.
Sie wissen ja, das Medikamente, Impfstoffe zuvor einen langen Test durchlaufen müssen, um einen Zulassung zu bekommen.
Hier sagen aber alle Regierungen und vor allem die WHO, es ist keine Zeit mehr.
Die Regierungen haben sogar die Gesetze dahin gehend geändert, dass die Hersteller, die Erzeuger der Impfstoffe Immunität haben, das heißt, die Hersteller, die Erzeuger der Impfstoffe können nicht verklagt bzw. belangt werden, falls es zu Todesfällen kommt.

Für jene die noch immer nicht glauben, dass alles nur Geschwätz ist, denen sage ich jetzt eines:
„Verschwörungstheorien sind so alt wie die Menschheit, keiner glaubt daran, bis sie wahr werden.“

Schauen Sie sich mal das Video an:

ZITAT: Injiziert man Squalen dagegen in den Körper, macht das Immunsystem Jagd darauf und vernichtet es in jedem Teil des Körpers – auch dort wo es gute Dienste tut. Dies ist in Tierversuchen überzeugend dargelegt worden. Ratten beispielsweise erlitten nach nur einer einzigen Injektion lang anhaltende Störungen ihrer Immunantwort und bekamen diverse chronische Entzündungen (rheumatische Arthritis). Die Verwendung von Squalen als Wirkungsverstärker in Anthrax-Impfstoffen ist auch der Auslöser für Schäden, die man das Golfkriegssyndrom genannt hat (Autoimmunstörungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und chronische Schmerzen). ZITAT ENDE.

Quelle:
http://www.readers-edition.de/2009/08/06/neues-zur-schweinegrippe-kolostrum-statt-squalen

Wer sind die Gewinner:
Die Pharmakonzerne und wer steht hinter den Pharmakonzernen, ja genau, wieder diese Familien, die Rothschilds, die Rockefellers, und, und, und.

Wer sind die Verlierer:
Jene die sich zwangsimpfen lassen, die Menschen, die eigentlich nur eines wollen, in Frieden LEBEN.

Weiterführende Links:

http://kochministry.wordpress.com/2009/09/21/schweinegrippe-impfung-nano-chip/

http://kochministry.wordpress.com/2009/09/02/schweinegrippe-zwangsimpfung-massenimpfung/

ZG 1 & ZG 2

lg
harald matschiner
informatiker, lehrer, aber vor allem ein mensch.
zitat:
Die Einfachheit und Klarheit der Worte bringen die Wahrheit ans Licht.

Grippe: H1N1 – Wahrheit oder Lüge

Posted in H1N1 by peacemaker21 on September 21, 2009

Sehr geehrte Damen und Herren

Nehmen wir mal den H1N1 Virus her – besser bekannt auch als Schweingrippen Virus, wie ist der entstanden, einfach so aus dem nichts?
Oder ist das ein Nachfolgevirus von dem hier, H5N1, besser bekannt als der Vogelgrippevirus.

Was wird uns da eingeredet, und von der Politik verkauft?
Meine Damen und Herren, alle Gesundheitsministerien haben bereits den Impfstoff geordet, die Regierungen haben auch diesbezüglich die Gesetze geändert, und zwar dahingehend, dass wenn es jetzt Menschen gibt, die an diesen Impfstoff sterben, es keine Verurteilung geben kann, gegen die Hersteller und Erzeuger des Impfstoffes.
mehr nachzulesen unter den folgenden Artikel:
Rechtliche Immunität für Erzeuger der Impfstoffe

Mich stimmt das äußerst bedenklich, dass es hier sogar Gesetzesänderungen gibt, zumal eine Zulassung eines Medikamentes oder Impfstoffes einfach seine Zeit braucht, um Langezeitschäden abschätzen zu können bzw. zu vermeiden.
( Die Menschen sind (nocht) nicht gleich, und jeder Mensch reagiert anders auf gewisse Stoffe )

Also, was sagt uns das?
1.) Wer steckt hinter den Pharmakonzernen?
2.) Ist diese Pandemiehysterie eine Ableckungsmethode?
3.) Wer profitiert von den Impfungen?
4.) Ist der H1N1 Virus einer im Labor gezüchteter Virus?
5.) Was passiert mit Leuten, Menschen die sich nicht impfen lassen wollen?

Fragen über Fragen, aber eines ist klar, ich lasse mich nicht impfen, denn ich weiß, dass mein Körper Selbstheilungskräfte besitzt.
Meine Damen und Herren, in meinen Studien über alle mögliche Bakterien, gelange ich zur Einsicht, das der Mensch einige Bakterien braucht, um sein Immunsystem auf Trab zu halten, bzw. sein Immunsystem aufrecht zu erhalten und zu verbessern.

Also die Quintessenz daraus ist: Finger weg von Pillen, Medikamenten, Impfstoffen, deren Langzeitfolgen wir noch gar nicht kennen, bzw. deren Nebenwirkungen noch gar nicht abschätzbar sind.
Weg von der Pharmaindustrie hin zu der Naturheilkunde.

Naja, und eines muss man auch noch sagen, die Pharmaindustrie geht doch bei den Gesundheitsministerien ein und aus.
Da wundert mich ja gar nichts mehr.
Also meine Damen und Herren, sie können sich entscheiden, das ist wie bei einer Kreuzung, sie haben die Qual der Wahl, gehen Sie nach links, nach rechts oder haben Sie vertrauen zu den richtigen Menschen, die es nur ehrlich meinen, und Ihnen gutes wollen.

Weiter führender Artikel:

Anklage wegen Bioterror und versucherter Massenmord

lg
harald matschiner
informatiker, lehrer, aber vor allem ein mensch
zitat:
In der Klarheit und Ehrlichkeit der Worte liegt die Wahrheit.